Glückskind Trageberatung | Über mich
20180
page-template-default,page,page-id-20180,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Philosophie

Zwischenmenschliche Bindungen sind hochemotional. Es geht nicht nur darum, dass der andere da ist, sondern wie er da ist, ob er mit seinen Gefühlen dabei ist, vor allem mit seiner Liebe.

Franz Ruppert

Glückskind… wer ist nun eigentlich hier das Glückskind….? Und was, wenn wir alle Glückskinder sind?

 

Ich bin Maika, 41 Jahre alt, ich lebe mit meiner Familie in Chemnitz. Wir begleiten 3 Mädchen, 15 , 13 und 9 Jahre alt, beim Großwerden.

 

Leo, meine jüngste Tochter, war für mich immer der Inbegriff eines Glückskindes. Sie ist eines unserer 3 Kinder, die uns zu glücklichen Eltern machten. Und sie konnte am meisten von unserer persönlichen Entwicklung profitieren. Andererseits begann ich, vor allem durch sie, zu realisieren, dass ich selbst ebenso ein Glückskind bin. Ich habe die Chance und die Möglichkeit hier und jetzt und nach meiner Art zu leben, ich habe eine tolle Familie, mit der ich wachsen und reifen durfte und durch die sich mein Blick auf die Welt deutlich veränderte. Durch meine Kinder lernte ich auch, zu mir zu stehen, auf mein Herz zu hören, meinen Weg selbstbestimmt zu gehen. Und ich lernte, zu lieben, was ich tue. Und daraus resultierend, das zu tun, was ich liebe.

 

Eines dieser Dinge, die ich liebe, ist das Tragen. Die Bindung die dabei entsteht, die Gemeinschaft, die Nähe, das Vertrauen des Kindes in die Welt, wenn es sicher gehalten ist… all das zu sehen, ja, fühlen zu können, ist faszinierend. Daher habe ich mich auf den Weg gemacht, Eltern zu beraten, ihnen das Tragen der Kinder näher zu bringen, ihnen Sicherheit darin zu vermitteln und sie zu bestärken, dass sie das Richtige tun. Ich bin aus tiefstem Herzen  vom Tragen überzeugt, auch davon, dass es für jedes Eltern-Kind-Paar eine individuelle Tragelösung gibt. Das heraus zu finden, was für genau dich und dein Kind das Optimum beim Tragen ist, dafür bin ich da.

Ein paar Stationen und Abschnitte meines Lebens, die mich bis hierhin prägten und  an denen ich wachsen durfte:

 

  • Kaufmännische Ausbildung
  • Angestellt in einem mittelständigen Chemnitzer Wirtschaftsunternehmen mit vielfältigen Aufgabengebieten
  • Mutterschaft und Elternsein, 3mal , und mit Leib und Seele
  • Leitung einer kleinen Kita, in der die bedürfnisorientierte Begleitung der anvertrauten Kinder eine konzeptionell wichtige Rolle einnimmt und in der auch getragen wird
  • Montessori-Ausbildung mit Diplom
  • Zertifizierung „Elternberater/-begleiter zu den Bildungsverläufen von Kindern“
  • Freiberufliche Fotografie
  • Freiberufliche Trageberatung, Zertifizierte Trageberaterin der Trageschule Dresden
  • Integrationshilfe im Kleinkinderbereich
  • Grundkurs Kinaesthetics Infant Handling – Bewegungswahrnehmung und -anregung bei Kindern
  • Weiterbildungen/Konferenzen zum Thema Tragen
  • Weiterbildung Schwangerenbindeweisen nach FTZB

 

Die Bedürfnisse von Kind und Träger immer im Blick zu haben, herstellerneutral, unabhängig  und dennoch qualitätsbezogen zu beraten, am Ende einer Beratung jemandem ermutigt zu haben, den nächsten Schritt zu gehen, und ihn in seiner Rolle als Mutter/Vater/Betreuer gewürdigt zu haben, ist mein Anspruch an eine gute Beratung.